Mit Maus und Kaffeetasse ... unser Internetcafé

Wer kennt es nicht, Kinder oder auch Enkelkinder wollen uns mit ein paar schnellen Klicks den neuen PC und das Internet erklären. Nach einigen Minuten verstehen wir gar nichts mehr und sind alleine, weil unser Nachwuchs keine Zeit mehr hat.


Da ist es gut, dass man im Senioren-Internetcafé des Ortsvereins Bergisch Neukirchen Hilfe und Rat erhalten kann.

 


Individuelle Schulung
Workshop
Kaffeepause


Die Ausstattung

Unser im Jahre 2002 eröffnetes Senioren-Internetcafé hat sich längst zu einem festen und beliebten Treffpunkt für Senioren entwickelt. In lockerer Atmosphäre und ohne Druck kann der Besucher hier mit PC, Tablet, Smartphone und Internet vertraut werden.

Ursprünglich mit drei älteren PC ausgestattet, stehen den Besuchern heute sechs PC Arbeitsplätze und ein Apple Computer zur Verfügung. Immer mehr  Besucher bringen Notebooks, Tablets oder auch Smartphones  mit ins Internetcafé. Über WLAN sind sie schnell mit dem Internet verbunden.  


Aktivitäten

Ziel des Internetcafés war seinerzeit, den älteren Mitmenschen den PC und insbesondere auch das Internet zugänglich zu machen. Die meisten Besucher hatten wenig oder keine Kenntnisse. So standen Anfängerschulungen stets auf der Tagesordnung. 

Heute sind PC und Internet meist kein Buch mit sieben Siegeln mehr. Die Besucher besitzen vielfach einen PC und nutzen in der Regel auch das Internet: Sie möchten tiefer in die digitale Welt eintauchen.


so zum Beispiel:

•  PC, Tablet und Smartphone kennenlernen

•  Internet kennenlernen und daraus Informationen ziehen

•  mit der Familie und mit Freunden per E-Mail in Verbindung stehen

•  sich mittels Videotelefonie  unterhalten 

•  Hintergrundinformationen zu den Presse- und Fernsehbeiträgen recherchieren 

•  Fotos bearbeiten und perfekt präsentieren

•  wie mache ich meinen PC sicher


In der Regel werden sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Besucher von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern  individuell geschult. Beliebt sind aber auch Workshops, die wir in unregelmäßigen Abständen zu den o.g. Themen anbieten und durchführen. Die Veranstaltungen beinhalten stets praktische Übungen. Für die Erprobung des Lernstoffs zu Hause geben wir den Besuchern selbst erstellte Lernunterlagen mit. 

Nach wie vor stehen neben dem Lernen auch der Gedankenaustausch und das persönliche Gespräch im Vordergrund. Bei Kaffee und Gebäck finden in den Lern- und Arbeitspausen rege Diskussionen statt. Zwischen den Besuchern und den ehrenamtlichen Mitarbeitern hat sich so eine angenehme und lockere Atmosphäre gebildet. „Neue“ Besucher werden stets freundschaftlich in die Gruppe aufgenommen.


Unsere Öffnungszeiten:

dienstags  von 9:30 - 12:00 Uhr und

 

donnerstags von 14:00 - 16:00 Uhr
ab 1. Oktober 2018 nur jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat

 

Kostenbeitrag: EUR 2 je Besuchsstunde

Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich






                           weiter



Druckansicht